Franz Zehnbier – Nachrichten aus dem Hamsterbau

Nachrichten aus dem HamsterbauDer von der Politik und Tierschützern in den letzten Jahrzehnten gebeutelte Fachhandel hatte zuletzt nur noch wenige Tierarten wie Hamster, Mäuse, Ratten, Zwergkaninchen, Meerschweine im Angebot weil die Politik beim Artenschutz versagte.

Aber ob der Aufruf der Kanzlerin den Zoofachhandel retten wird?

Droht der Branche jetzt das aus? Wird sich das Schreckensszenario von Schlecker wiederholen?

Die Pressesprecherin Antje Schreiber vom Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe äußerte sich zur Lage wie folgt: (in meinen Gedanken nachgesprochen)
„Die Politik handelt immer irrational und zu spät, Sie sagte dem Zoofachhandel wurde keine Zeit gegeben sich auf die plötzliche Nachfrage einzustellen.


Wo sollen auf die Schnelle 80 Millionen Hamster für die Bundesbürger her kommen?
Alleine durch die langen Quarantäne Zeiten die fast ein Hamsterleben dauerten, sei es schier unmöglich die Nachfrage auf dem Markt bis zur nächsten Bundestagswahl zu befriedigen.“ ….

Auch der BUND beklagt seinerseits: verzweifelte Großstädter seinen bereits mit Schaufel und Spaten auf Feldern gesichtet worden auf der Jagd nach Feldhamstern.

Die Politik von Innenminister de Misere und Kanzlerin Angela Merkel würden so Jahrelange Schutzprojekte innerhalb weniger Tage völlig zunichte machen.

Auf der suche nach einem Hamster sei es bereits wiederholt zu gewalttätigen übergriffen durch Bürger, gegen Umweltschützer, die vor Ort die Schutzprojekte bewachten gekommen, um so, doch noch in den Besitz eines Hamsters zu kommen.

Was bisher nicht gelang schafften nun die kleinen Hamster,

die großen Umweltschutzorganisationen Greenpeace der BUND und der NaBu gaben eine gemeinsame Pressekonferenz und forderten den Rücktritt von Innenminister Thomas de Misere und den von Kanzlerin Angela Merkel.

Die Regierung und Kanzleramt schweigt zu den Forderungen.

In der Hauptstadt grassieren mittlerweile Gerüchte die Regierung sei in den Untergrund abgetaucht.

Sie seien in Schutzräume geflüchtet, ohne allerdings die Notrationen aus Ihren Büros mitzunehmen.

Die Berliner Tafeln bekundeten bereits ihr Interesse an den Lebensmitteln um damit wirklich bedürftigen helfen zu können, und erklärten für unsere Regierung käme eh jede Hilfe zu spät.

 

Lied Text „Es war einmal“

2x Es war ein mal ein Minister, den hatte die Angie zu viel.

Angelie, Angela, der Thomas – mit den Hamstern da.
Angelie,
Angela, der Thomas – mit den Hamstern da.

Das ist possierlich an zu schaun, kein Bürger wird dir mehr vertraun.

Angelie, Angela, steht ganz allein – mit Hamstern da.
Angelie,
Angela, steht ganz allein – mit Hamstern da.

Ein Hamster ist schon abgehaun, kein Bürger wird dir mehr vertraun.

Angelie, Angela, wenn Du Ihn rufst – ist Rettung nah.
Angelie,
Angela, wenn Du Ihn rufst – ist Rettung nah.

Da kommt der Engel Gabriel, schaut nicht nach unten, auf die schnell.

Angelie, Angela, er rettet Sie – das war doch klar.
Angelie,
Angela, er rettet Sie – das war doch klar.

Und morgen stolpert Gabriel, löst sich vom Schuh ein Hamsterfell.

Angelie, Angela, steht alternativlos – zu den Wahlen da.
Angelie,
Angela, steht alternativlos – zu den Wahlen da.

Ein Feldhamsterweib hat`s überlebt, geduldig Sie am Stuhle sägt…

Angelie, Angela, über Nacht – da wird dein Alptraum war.
Angelie,
Angela, über Nacht – da wird dein Alptraum war.

Das Feldhamsterweib auf Deinem Thron – im Arm nen neu gebor`nen Sohn.

Angelie, Angela, das sing wir Dir – zum Abschied klar.
Angelie,
Angela, das sing wir Dir – zum Abschied klar.

Dann stimmen wir uns gemütlich ein, in ein in please – ho – hold – von der – Leyen

Ursulie, Ursula, das Volk – es singt`s im Schlaf sogar.
Ursulie,
Ursula, das Volk – es singt`s im Schlaf sogar.

Und Ihre Gegner ganz gekonnt, schickt sie ins Ausland an die Front.

Ursulie, Ursula, so geh´t nun um – so manches Jahr.
Ursulie,
Ursula, so geh´t nun um – so manches Jahr.

Und fällt Sie eines Tag`s von Thron, besteigt ihn dann ihr jüngster Sohn.

Franz Zehnbier – Es war einmal zum mitsingen

Veröffentlicht unter 2016, Allgemein, Bildlich Gesprochen, IV. Staffel, Woche mit Zehnbier! | Kommentare deaktiviert für Franz Zehnbier – Nachrichten aus dem Hamsterbau