Die Woche mit Zehnbier! 38.KW „Der humane Krieg ist da! Hurra!“

[podcast]http://naitpage.de/new/download.php?filename=2011-09-28_franz_zehnbier_-_der_humane_krieg_ist_da!_-_lq_.mp3[/podcast]

Krieg gegen den Terror, dass war gestern!

Der neue Krieg um die Macht in der Welt funktioniert auch ohne Atombomben und G.I.`s ! Sogar gegen „Freunde“!

Unsere amerikanischen Freunde sind schon lange pleite, alle Ressourcen haben sie verpulvert, Kriege mit Mann und Material sind mittlerweile unbezahlbar geworden und auch für sie – nicht mehr zu gewinnen.
All, dass „nur“ weil sich das alte Europa erdreistet hat, einen eigenen Weg zu suchen und sich nur noch halbherzig – und Alibihaft an den Raubzügen zur Sicherung ihrer Weltmachtstellung beteiligt

Die Vorstellung eines geeinten Europa, auf Augenhöhe neben den USA im Globalen Machtpoker, ist der Alptraum jeden Amerikaners.
Allein, dass macht einer Weltmacht, die vor dem drohenden wirtschaftlichen Untergang steht Angst und somit unberechenbar.
Das politische System in den vereinigten Staaten verhindert jede Veränderung im eigenen Land, was seine Bürger zur Verteidigung von Werten in der Welt erzieht, die Sie selber nicht Leben und erfahren dürfen. Wer da jetzt an ein westliches Nordkorea denkt, liegt da vielleicht gar nicht so falsch.

Um vom eigenen Untergang abzulenken versuchen die USA Europa auszuschalten mit einer besonders Erfolg versprechenden Strategie in der psychologischen Kriegsführung. Mit den eingesetzten Drohnenmodellen: Standard & Poor`s, Muddys , Fitch & Co. beabsichtigen sie den ganzen Kontinent aus dem Gleichgewicht zu bringen, um den Zerfall Europas zu erreichen – bevor es sich überhaupt vereinigt hat.

An einem vereinigtem Europa egal ob stark oder schwach – was von den USA unabhängig ist – besteht bei unseren „Freunden“ in Übersee kein Interesse.

Europa ist erstarrt durch diese Angriffe und völlig unfähig auf diese zu reagieren. Man gibt den Griechen Geld für Wein anstatt den Verteidigungsfall auszurufen, aber Europa hat keine gemeinsame Verteidigungsstrategie – schon gar nicht für solch einen Fall.
Die Politiker agieren für ihren persönlichen Machterhalt ohne die geschehenen Dinge zu realisieren, und zu erkennen, dass es an der Zeit ist, dafür zu sorgen schnellstmöglich eine entsprechende V3 – zu entwickeln und einzusetzen.

Stattdessen schaut Europa lieber in „Big Brother“ Manier zu – wie der alte „Zeus Stier“ dem man zuvor die Hörner absägte, wie auf einem amerikanischen „Country Fair“ von den Ratingagenturen der USA vorgeführt und denunziert wird – und begreifen immer noch nicht was wir da sehen!

Die Amerikaner haben kein obamen mit uns – wenn es um die Sicherung ihres Machtanspruches geht.

Auch den französischen Währungshüter Strauss-Kahn vom IWF haben sie erfolgreich in New York in einem Wasserbett im Luxushotel kaltgestellt und politisch liquidiert.

Unser deutscher Außenminister hat sich wie Möllemann als politisches Dumm Dumm Geschoss entpuppt, der nach Ladehemmungen explodierte und dabei gleich die eigene Basis mit vernichtete.

Derweil träumt Kohls Mädsche immer noch davon, dass es ihr – der „schwarze Mann“ aus dem „Weißen Haus“ einmal kräftig besorgt. Und ihr Mann sagt nichts und ist, war und bleibt wie immer Sauer.

Die Zukunft unseres alten Kontinentes, so scheint es, wird durch abnorme sexuelle Hörigkeiten verspielt –  ohne – das es dabei – auch nur ein ganz – wenig – lustvoll zugehen würde.

Wenn der Plan der USA aufgeht bekommt Europa in Zukunft den Platz des Eunuchen in der Weltordnung.
Was das bedeutet kann sich jeder selbst ausmalen, wir können nicht mehr, sollen aber für alle sorgen und sind für alles verantwortlich.

Oh Leute dann Abendland gut Nacht!
Mit den Bildern vor Augen wie Obama den „Zeus Stier“ kastriert den Angiè bereit – willig mit einem chinesischem Plagiat einer deutschen Nasenbremse festhält – verbleibe ich schlaflos -.bis zur nächste Woche – Euer Franz Zehnbier.

Dieser Beitrag wurde unter II.Staffel, Woche mit Zehnbier! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar